Daunenfan aus Norddeutschland

Stell dich hier vor und berichte über deine Vorlieben. Was für Kleidungsstücke mit Kapuze magst du und was stellst du mit ihnen an?
Antworten
Nachricht
Autor
Shinyfan
Beiträge: 4
Registriert: Sa 30. Jul 2016, 21:29

Daunenfan aus Norddeutschland

#1 Beitrag von Shinyfan » Sa 30. Jul 2016, 21:51

Moin Moin zusammen,

im Urlaub hat man ja immer mal Zeiten, in denen man sich etwas gelangweilt durch's Internet klickt, und so bin ich plötzlich auf dieses interessante Forum gestoßen. Als Fan glänzender Daunenklamotten dachte ich, melde ich mich doch einfach mal an und stelle mich vor :-)

Wie ich festgestellt habe, tummeln sich hier nicht nur Fans von Kleidung mit Kapuzen (mit denen habe ich es eigentlich nicht so im speziellen), sondern auch Liebhaber glänzender Kleindungsstücke. Wenn diese schön weich sind und sich toll anfühlen, was bei Daunenklamotten sehr oft der Fall ist, bin ich meist hin und weg ;-) Warum das so ist, kann ich gar nicht so genau sagen - ich glaube, daß sich dieser Fetisch bei mir wahrscheinlich irgendwann in der Kindheit ausgeprägt hat. Anfang bis Mitte der 80er-Jahre waren solche Jacken durchaus noch in und wurden öfter getragen, z.B. glänzende Daunenjacken in Regenbogen-Optik oder glänzende Regenjacken. Wenn die dann noch von Mädchen getragen wurden, die ich zudem noch toll fand, wird sich wohl auf diese Weise irgendwann diese Vorliebe gebildet haben.

Naja, heute bin ich der Überzeugung, daß dieser Fetisch wahrscheinlich gar nicht mal so selten vorkommt. Denn bis vor ca. 10 Jahren gab es eigentlich bis auf sündhaft teure Moncler-Jacken und -Mäntel kaum etwas in dieser Richtung. Irgendwann kam dann Parkasite und bot seine (ebenfalls sündhaft teuren) tollen Daunenklamotten an. Bodenlange und dick gefüllte Daunenmäntel, einfach der Wahnsinn. Vor 8-9 Jahren kaufte ich dann zwei dieser tollen Stücke und hatte damals viel Spaß mit denen und meiner damaligen Ehefrau ;-) Jene hatte allerdings durchaus Vorbehalte bzw. war vielleicht sogar ein Stück weit eifersüchtig auf die Klamotten, und irgendwann war trotz gemeinsamer Brut der Ofen aus (nicht wegen der Daunenklamotten, aber gar keine Rolle werden die allerdings auch nicht gespielt haben.

Etwas später hatte ich dann eine Freundin, die viel offener mit ihrer Sexualität umgegangen ist, und mit der ich richtig Spaß in den Daunenklamotten hatte. Zwei Wende-Daunenmantel zu einem zusammengezippt und darin buchstäblich heißen Sex haben ist der absolute Hammer, kann ich nur empfehlen... ;-)

Zur Zeit sind diese Klamotten ja wieder in Mode gekommen, und man sieht öfter "ganz normale Menschen" in glänzenden Daunenjacken rumlaufen. Dazu kommen dann noch Hersteller wie tianyoutextile oder andere Anbieter auf ebay und Co, die teilweise richtig krasse Fetischteile raushauen (kann mir keiner erzählen, daß damit jemand auf der Straße rumläuft oder jemand so einen Bondage-Schlafsack zum nächsten Biwak mitnimmt, hehe...). Nun, da die Auswahl immer größer wird und auch die Fetischbuden sich immer neue Sachen einfallen lassen, scheint der Markt dafür also gar nicht mehr so eine superkleine Nische zu sein. Was habt Ihr für einen Eindruck?

Oje, nun habe ich doch ziemlich viel geschrieben, obwohl ich mich ja nur mal kurz vorstellen wollte. Somit hat dieser Text nun ein Ende, und ich wünsche allen Lesern einen angenehm glänzenden Abend :-)

Viele Grüße,
Shinyfan

kapuzenfan
Beiträge: 194
Registriert: So 27. Jun 2010, 16:04

Re: Daunenfan aus Norddeutschland

#2 Beitrag von kapuzenfan » So 31. Jul 2016, 14:27

Hallo Shinyfan,

Auch ich habe 3 Daunenjacken mit fester Kapuze sowie eine Daunenhose im Schrank. Eine WaveBoard, eine Gaastra und eine glänzende Adidas Daunenjacke sowie eine Millet Daunenhose. Ich sehe kein Problem damit auf die Straße zu gehen. Das einzige Problem ist das Wetter im Westen Deutschlands. Denn für die Daunensachen sollte es mindestens 0°C oder kälter sein. Ansonsten komme ich ins schwitzen. Und das brauche ich nicht. Somit war im letzten Winter für mich nicht viel los mit Daunensachen. Dennoch würde ich ganz gerne mal einen Daunenoverall anprobieren und vielleicht auch kaufen. Jedoch sollte er dann schon strassentauglich sein.

PS: kalt wird es mir im Winter draussen nicht

Gruß kapuzenfan

Shinyfan
Beiträge: 4
Registriert: Sa 30. Jul 2016, 21:29

Re: Daunenfan aus Norddeutschland

#3 Beitrag von Shinyfan » So 31. Jul 2016, 21:37

Moin Kapuzenfan,

naja, also die richtig krassen Teile, also bodenlange überfüllte und 3kg schwere (hehe...) Mäntel trage ich nicht draußen. Aber ich habe noch eine glänzende Pirelli-Jacke, die ich durchaus schon draußen getragen habe. Aber nur wenn es kalt ist, denn auf Schwitzen in dem Teil habe ich auch keine Lust. Nicht, daß es sich doof anfühlen würde, am Anfang ist eher das Gegenteil der Fall, aber mich würde das nach kurzer Zeit eher nerven.

Aber ich bin ja auch ein Mann, und an Männern finde ich solche Klamotten jetzt nicht sooooo interessant. Hier im Norden gibt's leider nur sehr selten mal Frauen, die solche glänzenden Sachen tragen. Merkwürdigerweise scheint es die im Süden viel häufiger zu geben. In den letzten Jahren war ich zweimal im Herbst in Salzburg, da konnte man sich kaum satt sehen, so viele Frauen rannten da mit Moncler, Duvetica und Co. durch die Gegend... :)

nixwiss
Beiträge: 77
Registriert: So 29. Nov 2009, 08:51

Re: Daunenfan aus Norddeutschland

#4 Beitrag von nixwiss » Mo 1. Aug 2016, 06:24

Meinen dicken Fjäll Raeven Anorak trage ich erst ab -5C sonst ist mir das Teil wirklich viel zu warm. Je kälter es aber wird, desto besser finde ich die geniale Konstruktion von diesem Hammer Teil.
Letztes Jahr war dann mein Auto kaputt und ich bin die 15Km in dieser Jacke zu Fuß nach Hause gegangen. Das Gefühl war einfach unbeschreiblich.
Das Teil nennt sich Polar Parka

kapuzenfan
Beiträge: 194
Registriert: So 27. Jun 2010, 16:04

Re: Daunenfan aus Norddeutschland

#5 Beitrag von kapuzenfan » Mo 1. Aug 2016, 13:39

Hallo nixwiss,

Da hast Du ja ein wunderbares Teil. Ich habe mir dieses geniale Hammerteil Fjällräven Polar Parka im Internet mal angesehen. Hat ja wohl einen stolzen Preis. Diese Jacke würde ich auch mal gerne anprobieren. Aber ich kann nicht alles kaufen was gefällt. Erst recht wenn man schon 3 Daunenjacken hat. Die Zeitperiode in Deutschland ist für die Nutzung von Daunenjacken einfach viel zu kurz.

Gruß kapuzenfan

Antworten